Winterstarre


Die Überwinterung !

 

Viele Schildkröten (nicht alle) halten Winterstarre (Hibernation).

 

Der Tierarzt!

Kranke Tiere dürfen nicht in den Winterstarre. Dies könnte ihr Tod bedeuten.Rechtzeitig vor der Winterstarre (Ende Juli/August) sollte man seine Tier/e auf Würmer und sonstige Krankheiten untersuchen. Eine Überwinterung mit Würmer könnte tödlich ausgehen. Kotproben können selbstständig durch den Halter genommen und z.B. bei exomed eingesendet werden (näheres auf der Firmenseite www.exomed.de). 

Ist die Schildkröte krank, wird sie bei sommerlichen Temperaturen im Terrarium/Frühbeet

gesund gepflegt und die Winterstarre nachgeholt.


Im Spätherbst dann (September/Oktober je nach Wetterlage), bereitet man die Schildkröte auf die Winterstarre vor. Bis dahin sollte sie viel Nahrung aufgenommen haben, da sie ein paar Monate nichts mehr zu essen bekommt. Wenn es soweit ist, merkt man dies bei Freilandhaltung am besten. Die Tage werden kürzer und kälter...Die Schildkröte wird nicht mehr so aktiv sein und viel schlafen. 

 

Wichtig ist es, den Schildkröten vor der Winterstarre genügend Wasser anzubieten. Die Tiere trinken sehr viel und entleeren bei dieser Gelegenheit ihren Darm.
Ab jetzt ist es wichtig, dass die Tiere keine Nahrung mehr aufnehmen. 

 

Ist die Schildkröte nur noch am Schlafen und mind. 2 Wochen ohne Nahrungsaufnahme, setzt man diese in einem Behälter (gefüllt mit Gartenerde, Sand, Moos, Eichen- und Buchenlaub). Jetzt ist sie bereit für die Winterstarre.


Die Temperatur sollte bei 4-8 °C sein. Idealtemperatur 5°C.

 


Die Überwinterung im Kühlschrank


Der Behälter bzw. das Substrat muss alle 2-4 Wochen mit Wasser besprüht werden. Es ist zu beachten das dieses nicht zu trocken wird. Es sollte stets feucht (nicht nass) sein.

1 mal pro Woche ist für der Kühlschrank für ca. 1 min. zu öffnen, dabei gelangt neuer Sauerstoff hinein.
Zum Überprüfen der Temperatur und Luftfeuchtigkeit, empfehle ich einen digitalen Thermometer/Hygrometer mit Außenfühler und +/- Temperaturspeicher.

Vorteil: Im Kühlschrank ist eine Gleichbleibende Temperatur, dies ist sehr vorteilhaft und angenehmer für die Schildkröte. 


Natürlich gibt es noch andere Überwinterungsmöglichkeiten, z.B. auf natürliche Weise im Freien.

(näheres dazu folgt bald)

 

Die Überwinterungsdauer!

 

0-2 jährige= 3 Monate z.B. 1. Dez. - 28. Feb.
3-4 jährige= 4 Monate z.B. 1. Nov. - 28. Feb.
5-  darüber= 5 Monate z.B. 15. Okt. - 15. März

 

Kühlschrank mit Laubboxen
Kühlschrank mit Laubboxen